Zelt Informationen

Zelt Informationen

Zelt Informationen

Unterschied Wasserabweisend beschichtet / Wasserdicht

wasserabweisend beschichtet:

Wasserabweisend beschichtet bedeutet nicht das z.B. ein Zelt Wasserdicht ist. Es wurde lediglich beschichtet. Sollten Sie mit einem Zelt, welches als wasserabweisend beschichtet ausgeschrieben ist, in einen starken Regen kommen ist es wahrscheinlich das der Regen zumindest teilweise durch das Oberzelt dringt. 


wasserdicht:

Auf Campfrei.de werden Ihnen nur Zelte angeboten welche 100% Wasserdicht sind. Es wird darauf geachtet das die hier angebotenen Zelte deutlich über der Norm liegen, ab welcher ein Zelt als wasserdicht gilt. Wie wasserdicht ein Zelt ist erkennen Sie jeweils an der Angabe der Wassersäule.

Oberzelte gelten ab 1.500 mm Wassersäule und Zeltböden ab 2.000 mm Wassersäule nach DIN als wasserdicht.

 

Zelttypen

 Kuppelzelt / Igluzelt: 

Igluzelt

Dieser Typ zeichnet sich durch einen schnellen Auf-und Abbau, geringes Packmaß und einem geringen Gewicht aus. Ein weiterer Vorteil ist das es quasi auf jedem Untergrund aufgestellt werden kann. Bei Bedarf kann man es auch Ohne Heringe aufbauen. Man sollte dann nur darauf achten das Genug Gewicht im Zelt z.B. durch Gepäck ist welches das Zelt am Boden hält. Außerdem ist es selbst bei wechselnden Windrichtungen sehr stabil. Es hat eine durch sich kreuzende Gestängebögen sich selbst tragende Konstruktion. Ein Nachteil besteht darin das es oft weniger Stauraum hat. 

 

Tunnelzelt: 

Tunnelzelt

Dieser Typ besteht aus mehreren Parallelen Gestängebögen. Es zeichnet sich durch weniger Gewicht und durch die steilen Wände größere Nutzungsmöglichkeit des Innenraumes aus. Hier werden unbedingt Heringe benötigt. Dieser Typ ist im Aufbau sehr einfach sollte jedoch sorgfältig abgespannt werden. Gegenüber dem Kuppelzelt ist es jedoch bei Wind in Querrichtung weniger stabil.

 

Firstzelt / Spitzzelt: 

Spitzzelt

Dieser Typ zeichnet sich durch seinen sehr einfachen Aufbau und wenig benötigtes Material aus, schneller Auf-und Abbau. Aufgebaut bildet es in Frontansicht eine Dreiecksform. Der Nachteil besteht darin das man durch den 45 Grad Winkel des Zeltdaches eine geringere Nutzung des Innenraumes hat. Auch ist es im Vergleich zu einem Kuppelzelt weniger Windstabil. Es Sollte stramm abgespannt werden.